Eine Web App, auch als Webanwendung, Online-Anwendung oder Webapplikation bekannt, ist eine Anwendung, die über einen Server oder die Cloud bereitgestellt und im Browser verschiedener Endgeräte aufgerufen werden kann. Somit wird eine Webapplikation nicht über einen App Store heruntergeladen, sondern direkt über eine URL (zum Beispiel mittels QR-Code) aufgerufen.

In der Regel werden Web Apps auf Basis von HTML5, CSS3 und JavaScript entwickelt. Das hat den großen Vorteil, dass alle mobilen Endgeräte, welche über einen Browser verfügen, die App nutzen können.

Vorteile von Web Apps

  • Webapplikationen sind plattformunabhängig. Sie funktionieren also auf allen Betriebssystemen und Endgeräten, die über einen Webbrowser verfügen.
  • Im Gegensatz zu nativen Apps ist die Programmierung in der Regel kostengünstiger und vor allem schneller.
  • Anders wie bei nativen Apps werden bei einer Web App Sicherheit-Updates direkt in die Software implementiert, so dass alle Nutzer automatisch auf die sicherste und neueste Version zu greifen – ohne zusätzliches Update.
  • HTML5, CSS3 und JavaScript ermöglichen dir die Offline-Speicherung von Daten. Somit kann auf die einmal geladene Web App von überall aus zugegriffen werden.
  • Wenn Nutzer die Web App als Lesezeichen speichern, ist diese auf dem Homescreen des mobilen Endgeräts verfügbar.
  • Nach Fertigstellung können Web Apps direkt veröffentlicht und aktualisiert werden und müssen keinen langen Veröffentlichungsprozess bei Apple und Google durchlaufen.

Nachteile von Web Apps

Der große Nachteil von Web Apps liegt darin, dass sie im Gegensatz zu nativen Apps nur begrenzt für alle Browser und bestimmte Endgeräte optimierbar sind. Dieser Faktor kann jedoch durch Responsive Webdesign weitgehend ausgeglichen werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass Web Apps nicht in der Lage sind, auf Funktionen der Geräte-Hardware zuzugreifen. Das heißt, Kamera, Gyroskop & Co. können in der Web App nicht benutzt werden. 

Anwendungsbeispiele von Webanwendungen

Das Spektrum von Web Apps ist vielfältig. Es reicht von kleinen Tools über komplexe Systeme bis hin zu Spielen und zur Grafiksoftware. Dabei fahren viele Unternehmen zweigleisig: Sie programmieren ihre Idee sowohl als Web App als auch als Native App.

Du möchtest auch eine App entwickeln? Ganz egal, ob Web App, iOS oder Android App – mit unserem ON AIR App-Builder stehen dir unglaublich viele Möglichkeiten zur Verfügung, die das Erstellen einer App revolutionär vereinfachen. Ganz ohne Fachwissen. Und ohne Kenntnisse in der Programmierung. Aber dafür mit viel Spaß. Jetzt App erstellen!