Eine detaillierte Anleitung für den Einstieg in die iOS-Entwicklung

iOS App Development

iOS-App-Entwicklung unterscheidet sich von der Entwicklung von Android-Apps. Apple bringt jedes Jahr ein neues Produkt auf den Markt, um den großen Anteil an Marktanteilen zu halten, den es besitzt. Apple hat sich mit einer langen Reihe von Produkten sowohl für das iPad als auch für das iPhone einen großen Kundenstamm geschaffen. Im Apple Store gibt es bereits 2,09 Millionen Anwendungen, die von den Nutzern verwendet werden können. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum Entwickler eine für den Apple Store geeignete App entwickeln wollen.

Nicht nur das, es ist auch eine bekannte Tatsache, dass iOS schneller und besser funktioniert als Android. Die Apps laufen flüssiger und haben keine Probleme. Ein weiterer wichtiger Grund, warum sich Entwickler für iOS entscheiden, ist, dass der Apple Store jedes Jahr mehr Gewinn abwirft als der Google Store. Die gute Nachricht ist, dass iOS-App-Entwicklung viel einfacher ist, als Sie denken. Dieser detaillierte Leitfaden führt Sie durch jeden Schritt der Entwicklung einer perfekten iOS-Anwendung für das iPhone.

Dinge, die vor der Entwicklung von iOS-Apps beachtet werden sollten

Bevor Sie sich in die Ideologie der Erstellung einer iOS-App stürzen, ist es notwendig, den iOS-App-Entwicklungsleitfaden mit Forschungsarbeit zu beginnen. Wenn Sie also bereits Ihren Markt, die Qualität, das Design, Ihr Team und die Art des zu verwendenden Codes herausgefunden haben, sind Sie in kürzester Zeit bereit, die App zu entwickeln.

- Marktforschung betreiben

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen ist eine gute Marktforschung. Dies ist in der Tat noch wichtiger, wenn der Entwickler die iOS Mobile App Entwicklung durchführt. Es ist vor allem weil hier der Wettbewerb nicht nur lokal, sondern auch international ist. Daher müssen die Entwickler sicherstellen, dass die App sorgfältig geprüft ist und ein Alleinstellungsmerkmal hat, um sie zu einem Hit zu machen.

Wenn sie die Schwächen und Stärken des App-Dienstes genau analysieren, können sie aus ihren Fehlern lernen und sie verbessern. Darüber hinaus dient es auch als zukünftiges Wissen zur Verbesserung der Erfahrung der Nutzer.

- Die Qualität hoch halten
Nach dem Branchenberichtist im Januar 2017 die Zahl der Apps gestiegen, d. h. 2,2 Millionen iOS-Apps stehen den Nutzern zum Download für iOS-Geräte zur Verfügung. Das bedeutet, dass die Zielgruppe, auf die Sie abzielen, eine große Auswahl hat, zu der sie wechseln kann, wenn sie einen Kompromiss in der Qualität findet. Die wichtigste Aufgabe der Entwickler besteht darin, die iOS-App reibungslos und fehlerfrei zu gestalten. Die Nutzer sind ungeduldig gegenüber schlechten Leistungen geworden; sie sind immer bereit, zu leistungsfähigeren Apps zu wechseln, die ähnliche Dienste anbieten. Um Ihre Interessen zu schützen, müssen Sie also entsprechende Maßnahmen ergreifen.
iOS App development
- Design mit Bedacht wählen

Der häufigste Fehler, der von Designern gemacht wird, ist, dass sie weniger Zeit auf die Gestaltung der iOS-App-Maker-Website verwenden. Denken Sie immer daran, dass Ihr Zielpublikum nur dann zur App zurückkehrt, wenn es sie als attraktiv und freundlich empfindet.

Wenn der Benutzer jedoch eine schlechte Erfahrung macht, wird er Ihre App wahrscheinlich verlassen, unabhängig von den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen. Studien zufolgewerden rund 25 % der App von den Nutzern nach nur einmaliger Nutzung wieder verlassen.

So, während der iOS Mobile App Entwicklung, zögern Sie nicht, sie immer wieder zu bearbeiten, wenn Sie nicht völlig zufrieden sind.

- Bilde das richtige Team

Es gibt viele App-Entwicklungsstudios und unabhängige App-Entwickler, die gerne für sich selbst arbeiten. Je nach dem Grad ihrer Erfahrung haben sie etwas Einzigartiges für Ihr Unternehmen zu bieten. Ein Entwicklerteam gilt als exzellent, wenn es iOS Mobile App-Entwicklung anbietet, von der Benutzeroberfläche über neue Funktionen in der App bis hin zu einer besseren Vermarktungstechnik der App. Stellen Sie also sicher, dass Sie den richtigen Anbieter wählen, der diese Dinge zu bieten hat. Außerdem ist es am besten, das Portfolio des Unternehmens gründlich zu prüfen. Wenn möglich, sprechen Sie auch mit ihren früheren Kunden über ihre Leistungen. Die Kunden werden sicher über ihre Erfahrungen berichten.

- Korrekter Code

Der Code einer App ist für die Benutzer nicht sichtbar, aber er ist wichtig, denn die Qualität des Codes spiegelt sich in der Geschwindigkeit, der Größe und der Art und Weise, wie die App läuft, wider. Außerdem bestimmt er, wie sich die Benutzer fühlen, wenn sie Ihre App bedienen. Es muss also ein perfektes Gleichgewicht zwischen Qualität und Kosteneffizienz bestehen. Wenn Sie sich mehr darauf konzentrieren, Kosten zu sparen, könnte sich die Codierung als schlecht erweisen. Infolgedessen wird sie auf lange Sicht sehr viel teurer sein.

Wie man eine IOS-Anwendung entwickelt: Schritt für Schritt

Viele Entwickler denken, dass die Entwicklung einer App für das iOS-Plattform zur Entwicklung mobiler Anwendungen ist eine einfache Aufgabe, aber das ist sie nicht. Sie müssen verschiedene vom Unternehmen festgelegte Regeln für Entwickler beachten, um eine private, benutzerfreundliche und sichere Benutzererfahrung zu gewährleisten. Mit den folgenden Schritten wird sichergestellt, dass die entwickelte App alle Regeln des Entwicklers erfüllt.

#Schritt 1: Einhaltung der App-Store-Richtlinien

Der erste Schritt bei der Entwicklung einer perfekten iOS-App besteht darin, die strengen Regeln von Apple einzuhalten. Apple lässt nur solche Apps in seinem Store zu, die alle Anforderungen in Bezug auf Design, Datenschutz, Sicherheit und andere Kriterien erfüllen. Außerdem können Sie auf keinem anderen Weg einen Eintrag erhalten. Deshalb sehen die meisten Apps in einem Apple Store ähnlich aus, haben aber auch eine gewisse Einzigartigkeit. Dies ist ein Zeichen für eine gut gemachte iOS-App.

#Schritt 2: Entwerfen Sie alles vor der eigentlichen Entwicklung der App.
Wireframing & Konzept

Es ist wichtig, die Anforderungen zu dokumentieren, auf die sich das Designteam beziehen kann. Je nach Konzept entwickelt das Team einen Wireframe, also digitale Skizzen oder Entwürfe, die zeigen, wie die App am Ende aussehen wird. Dieser Schritt legt den Grundstein für die nachfolgenden Schritte der iOS Mobile App Entwicklung.

UI- und UX-Design

Die wichtigsten Prozesse bei der Erstellung einer App sind UI- und UX-Design. Es legt fest, wie sich der Nutzer bei der Bedienung der App fühlt und wie sie aussehen soll. Dieser Schritt zielt darauf ab, eine App zu erstellen, die sowohl ansprechend aussieht als auch einfach zu navigieren ist. UI und UX sollten auch allen Richtlinien von Apple entsprechen.

Software-Architektur

Ein weiterer wichtiger Schritt im iOS-App-Entwicklungsleitfaden ist die Planung der Softwarearchitektur. Sie ist eine der wichtigsten Phasen in der iOS-App-Entwicklung. Sie ist für die drei Komponenten des MVC- oder Model-View-Controller-Paradigmas verantwortlich, d. h. für den Benutzer, die Daten und die Software. Außerdem hilft es, alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Skalierbarkeit und Stabilität der App zu gewährleisten.

#Schritt 3: Durchführung der erforderlichen Schritte zur Entwicklung der besten iOS-App

Alle anfänglichen Schritte helfen dabei, die Anforderungen des Apple Stores zu erfüllen und das Design der App fertigzustellen. Aber die wichtigste Phase der gesamten iOS-App-Entwicklung beginnt mit dieser Entwicklungsphase. Die Entwicklungsphase zeigt das Endergebnis all der harten Arbeit, die in sie gesteckt wurde. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Entwickler koordiniert an drei verschiedenen Teilen des Projekts arbeiten – der API, dem Backend und dem Frontend der App.

Die Programmierschnittstelle / API

Die API dient als Verbindung zwischen dem Front- und dem Backend der mobilen iOS-Anwendung. Außerdem ist sie einer der integralen Bestandteile des App-Entwicklungsprozesses.

Das Backend

Wenn es um die Funktionalität der App geht, bildet die Backend-Entwicklung die Kernkomponente. Sie umfasst die gesamte serverseitige Entwicklung wie die Authentifizierung, Wartung und Funktionsweise des Benutzerkontos, Push-Benachrichtigungsdienste, die Kontoverwaltung, die Integration von Drittanbietern für den Betrieb in sozialen Medien und die Anpassung der Benutzererfahrung.

Das Frontend

Der Frontend-Teil der App ist die Seite, über die der Benutzer interagiert. Er entscheidet darüber, ob der Nutzer die App nutzt oder sie nach einmaliger Nutzung wieder verlässt. Er umfasst die Kodierung mehrerer Designelemente wie Mockups, Wireframes, Datenbanksynchronisation und Catching. Ein gut entwickeltes Frontend ermöglicht dem Benutzer ein reibungsloses Erlebnis auf verschiedenen Bildschirmgrößen und Ausrichtungen.

Andere Dinge, die zu beachten sind

Bevor man sich an die iOS-App-Entwicklung macht, gibt es noch andere Dinge zu beachten, die mit der iOS-App-Maker-Website in Verbindung stehen. Zum Beispiel die Auswahl der passenden Technologie und der geeigneten Programmiersprache, die dabei zum Einsatz kommt. Jeder Entwickler muss sich vorher mit folgenden Dingen auseinandersetzen:

XCode: Für die Erstellung einer nativen iOS-App ist es wichtig, die integrierte Entwicklungsumgebung X-code von Apple zu verwenden. Dies hilft beim Importieren von App-Designs. Das Tool enthält coole Funktionen wie UI, Bearbeiten des Quellcodes, Debugging und Exportieren der App in den Apple Store.

Agile Entwicklung: Es ist eine bekannte Tatsache, dass sich die iOS-App-Entwicklungsplattform ständig ändert. Daher ist es am besten, den iOS-App-Entwicklungsprozess so bald wie möglich abzuschließen. Um dies zu erreichen, greifen die Entwickler oft auf den agilen Entwicklungsansatz zurück. Dieser Ansatz stellt sicher, dass die Entwickler pünktlich eine qualitativ hochwertige Software entwickeln.

iOS-Programmiersprache: Die Entwickler haben die freie Wahl, eine der beiden Sprachen Swift und Objective-C zu wählen, um ihre iOS-App zu entwickeln. Objective-C ist eine weiterentwickelte Version der Sprache C, die vor kurzem durch Swift ersetzt wurde. Mit anderen Worten: Swift ist die neueste Programmiersprache von Apple. Sie wurde 2014 eingeführt und läuft laut Apple 2,6 Mal schneller als Objective-C. Darüber hinaus ist sie nachhaltiger, prägnanter, unterstützender und sicherer als alle modernen Hardwareeinheiten.

#Schritt 4: Testlauf und Endbearbeitung der App

Nach der Durchführung der technischen Teile der iOS Mobile App Entwicklung Prozesses, ist der nächste Schritt die Testrunde. Das Überprüfen und Testen der Arbeit ist einer der wichtigsten Schritte im gesamten Entwicklungsprozess. Es lässt den Entwickler denken, indem er den Schuh der Benutzer ausprobiert. Es ist sehr schwierig, die Genehmigung des Apfelkonzerns zu bekommen und in den Laden zu kommen. Aber mit Überprüfungen und Tests wird es möglich. Der Entwickler muss sich auf die optimierte Leistung der App, die Sicherheit, die Fehlersuche, die nahtlose Benutzererfahrung, die optimale Speichernutzung und die genaue Einhaltung aller von Apple festgelegten Regeln konzentrieren.

Nach der Überprüfung und Sicherstellung, dass die App nicht abgelehnt wird, kann der Entwickler die Anwendung beim Apple Store zur Prüfung und Genehmigung einreichen. Hier ist Geduld gefragt, denn es kann Wochen dauern, bis Apple die App geprüft und genehmigt hat.

Tipps, die das Erscheinungsbild der iOS-App verbessern können

Da die Menschen die von Ihnen entwickelte neue App nur dann nutzen werden, wenn sie sie ansprechend finden, ist es wichtig, sich auf die Verbesserung ihres Aussehens zu konzentrieren. Die Apps werden mit den folgenden Punkten besser gestaltet:

Verwenden Sie ein fingerdickes Ziel

Es ist ein wichtiger Punkt, auf den man sich konzentrieren sollte. Der antippbare Bereich in der App muss die Größe eines Fingers haben, weil Sie die App für die Nutzung mit dem Finger und nicht für Cursor entwerfen. Apple empfiehlt, dass die Elemente die Mindestgröße von 44x44px haben sollten, damit die Menschen mehr interagieren können.

Ein Bildschirm - ein Ziel

Bei der Gestaltung eines bestimmten Bildschirms der App sollten Sie sich nur auf ein Hauptziel konzentrieren. Zum Beispiel sollte auf dem E-Mail-Bildschirm der iOS-Mail-App das Hauptaugenmerk darauf liegen, dass der Benutzer die E-Mail liest. Es gibt jedoch auch eine andere, sekundäre Option, wie das Verfassen von E-Mails. Sie wird jedoch nicht hervorgehoben.

Wenn es viele Informationen gibt, fügen Sie einfach eine zusätzliche Schaltfläche hinzu

Versuchen Sie nicht, viele Informationen auf einem Bildschirm unterzubringen; fügen Sie einfach eine weitere Ansichtsoption hinzu. Apple tut dies oft bei der Option „Bildschirm erstellen“. Der Hauptzweck des Hinzufügens eines zusätzlichen Bildschirms besteht darin, zu verhindern, dass die Benutzer verwirrt werden oder der Bildschirm zu klobig aussieht.

Insgesamt ist der Prozess der Erstellung einer iOS-App und ihrer Genehmigung durch das Apfelunternehmen ziemlich schwierig. Aber wenn der richtige Prozess befolgt wird, kann es einfach sein. Jeder Unternehmer muss sicherstellen, dass alle Richtlinien der Firma Apple befolgt werden, die App ansprechend aussieht und auch einfach zu bedienen ist. Außerdem darf ein Entwickler nicht vergessen, seine App zu testen. Denn am Ende hilft es, sich in den Endnutzer hineinzuversetzen und entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Erstellen einer App mit dem ON AIR Appbuilder

Wenn Sie also eine App für iOS-Entwickler entwickeln wollen, sollten Sie alle Schritte sorgfältig befolgen. Denn die Erstellung einer App mag wie eine einfache Aufgabe erscheinen, aber sie erfordert viel Zeit und Mühe. Aber der ON AIR Appbuilder kann Ihnen den Prozess der App-Erstellung ersparen, indem er die App in 3 einfachen Schritten erstellt. Starte jetzt!

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner