Arten von Gesundheits-Apps, die die Welt noch braucht und die profitabel sind

HealthCare Apps

Der Trend der mobilen Gesundheits-Apps stürmt den Markt. Es ist nicht verwunderlich, dass einige der größten Tech-Marken wie Apple sich darauf konzentrieren, in Hardware und Software zu investieren, um geniale mobile Gesundheits-Apps zu entwickeln, um den wachsenden Trend und die Popularität zu nutzen.

Die Größe des mHealth-Marktes (mobile Gesundheits-Apps) wuchs von 2012 bis 2018 um mehr als das Fünffache: von 6,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 auf 33,59 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Es wird erwartet, dass der mHealth-Umsatz im nächsten Jahr einen Wert von 58,8 Mrd. $ haben wird.

>

Mit erstaunlichen Zahlen, die die wachsende Popularität widerspiegeln, ist es leicht zu verstehen, warum riesige Tech-Unternehmen so viel in die Entwicklung von Gesundheits-Apps investieren.

Allerdings ist es bei einer so klaren Nachfrage und einem schwindelerregenden Wachstum überraschend, dass es noch viel Raum für Innovationen gibt. Die Welt braucht immer noch Gesundheits-Apps und wenn Sie eine umfassende Idee in petto haben, können Sie mit Ihrer App nicht nur Gewinne erzielen, sondern auch das Leben vieler Menschen verändern.

Laut Statista gehören Gewichtsabnahme bzw. Gewichtskontrolle, Fit bleiben, Periode/Ovulation verfolgen, Schlaf überwachen und Gehen/Laufen zu den meistgefragten Kategorien in der Welt der Gesundheits- und Fitness-Apps.

Es ist sicher zu sagen, dass dies eine großartige Zeit ist, um mHealth-Apps zu bauen und ein App-Bauer für das Gesundheitswesen zu sein. Alles, was Sie brauchen, ist eine neue Perspektive und ein paar geniale Ideen, die super gefragt sind und als profitabel gelten. Bonuspunkte, wenn Ihre Idee einzigartig ist und nicht schon zu Tode gemacht wurde.

Werfen wir also einen Blick über einen Kalorienzähler oder eine Lauftracker-App hinaus. Lassen Sie uns Ihnen einige Ideen geben, die tatsächlich einen Unterschied machen und Gewinne generieren würden.

HealthCare Apps

App für Herz-Gesundheit

Auch wenn Apple hier knietief drinsteckt, kann die Idee einer App für das Herz noch erforscht und improvisiert werden. Angesichts der Tatsache, dass jedes Jahr mehr Menschen von Herzproblemen betroffen sind, gibt es noch viel Raum für Innovationen im Bereich der App-Entwicklung. Alles, was den Menschen hilft, sich der Gesundheit ihres Herzens bewusst zu sein und bei Bedarf medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wird ein willkommenes Unterfangen sein.

Die Daten, die zeigen, wie viele Menschen, insbesondere Frauen, die ersten Anzeichen eines Herzinfarkts ignorieren, sind beunruhigend. Die Menschen neigen normalerweise dazu, die ersten Anzeichen als Stress oder Erschöpfung abzutun, da viele Herzinfarktsymptome nicht so dramatisch sind. Die Entwicklung einer App, die diese Symptome besser einschätzen kann und darauf besteht, dass der Benutzer einen Arzt aufsucht, kann die Diagnose erheblich verbessern und in der Folge Leben retten.

Um die Innovation weiter voranzutreiben, verfügt die Apple Watch jetzt über fortschrittliche Funktionen, die den Puls sowohl am Handgelenk als auch an den Fingerspitzen überwachen und Anomalien im Herzrhythmus erkennen können. Das ist der Maßstab, den Sie für sich selbst setzen müssen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Apps zur Verwaltung chronischer Krankheiten

Dies ist ein weites Feld, das eine Reihe von verschiedenen Krankheiten abdecken und passende Lösungen bieten kann. Jeder, der an einer chronischen Erkrankung wie Asthma, Arthritis, Diabetes oder Krebs leidet, braucht alle Unterstützung, die er bekommen kann. Eine mobile Gesundheits-App, die speziell für Menschen mit chronischen Krankheiten entwickelt wurde, kann helfen, das Management der Krankheit zu erleichtern.

Die Verwaltung des Medikamentenplans, die Überwachung der Symptome oder des Aufflackerns, das Erkennen von Mustern und die Vermeidung von Dingen, die ein Aufflackern auslösen – das sind nur einige der Dinge, bei denen eine App helfen könnte. Sie sind nur durch Ihr kreatives Denken und Ihre Vorstellungskraft begrenzt, wenn es um die Entwicklung solcher Gesundheits-Apps geht.

Aus der B2B-Perspektive kann eine App, die bei der Verwaltung chronischer Krankheiten hilft, dazu beitragen, die Gesundheitskosten erheblich zu senken und die Belastung der Krankenhäuser zu reduzieren, indem sie eine verzögerte Diagnose verhindert. Sie kann auch die Belastung von medizinischem Fachpersonal verringern, indem sie grundlegende Antworten direkt an die Benutzer liefert. Dies gibt Ärzten und Fachleuten, die mit dem Gesundheitswesen verbunden sind, einen Anreiz, mobile Gesundheits-Apps für das Management chronischer Krankheiten zu nutzen und zu fördern.

Hilfe für medizinisches Fachpersonal

Die Art und Weise, wie das Gesundheitssystem funktioniert, braucht einige ernsthafte Innovationen. Um Ärzte und Patienten auf dem Laufenden zu halten, die Terminplanung und Kommunikation mit den Ärzten, die Anmeldung in der Notaufnahme und kürzere Wartezeiten und viele andere Bereiche im Gesundheitswesen erfordern eine reibungslose Kommunikation und systematische Zusammenarbeit. Der Punkt ist, dass es einen Bedarf an verbesserten Apps gibt und immer geben wird, die allen helfen können, eine bessere Versorgung schneller zu erhalten.

Sie können sich darauf konzentrieren, Apps zu erstellen, die mühsame manuelle Arbeiten wie das Führen von Aufzeichnungen, die Überprüfung von Besuchen, die Abstimmung der Leistungsmedikation, die Vorabgenehmigung der Versicherung und die Verfolgung der Logistik usw. ausschließen. Diese Prozesse können mit Hilfe einer App effizient erledigt werden.

Solange Sie den Menschen einen Mehrwert bieten und Ärzten, Pflegern und anderen Fachkräften im Gesundheitswesen helfen, ihre Arbeit besser und einfacher zu erledigen, können Sie Großes erreichen.

App mit dem ON AIR Appbuilder erstellen

Wenn Sie bereit sind, mit Ihren Ideen in die Welt der mobilen Gesundheits-Apps einzutauchen, steigen Sie aufON AIR App Builder und beginnen Sie die Reise. Starten Sie jetzt!

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner