Was sind Accelerated Mobiles Pages (kurz AMP)?

Accelerated Mobile Pages (AMP)

Was sind Accelerated Mobiles Pages (kurz AMP)?

Laut Garry Illyes – einem Google Mitarbeiter – werden die Accelerated Mobile Pages (kurz AMP) zu einem der wichtigsten Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung. Doch was sind AMP? Und wozu dienen sie? In diesem Beitrag erzählen wir Dir ein bisschen etwas über die Google Accelerated Mobile Pages.

Was sind AMP?

Bereits im Februar 2016 wurden die Accelerated Mobile Pages von Google vorgestellt. Mit diesen möchte das Unternehmen die mobile Version einer Webseite schlanker gestalten, sodass Nutzer Datenvolumen einsparen und Seiten viel schneller geladen werden können.
Dabei sind die AMP ein Open-Source-Framework, das weltweit die Server von Google verwendet und nicht die der Seitenbetreiber. Dabei stehen mobile Endgeräte im Mittelpunkt – die Desktop-Version einer Webseite bleibt dabei unberührt. Kurz gesagt: Die Welt wird mobil, SEO wird es auch!

Hast Du schon die Accelerated Mobile Pages entdeckt?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hast Du schon mal eine AMP-Seite in den Google Suchergebnissen auf einem mobilen Endgerät entdeckt. Sie sind mit einem runden Blitzsymbol gekennzeichnet (siehe Bild unten). Kommt es dir bekannt vor? Erfolgreiche Unternehmen, die Accelerated Mobile Pages bereits verwenden, sind zum Beispiel Pinterest, Bild oder die Tagesschau. Vor allem für Blogs, die viel Content bieten, ist das eine super Möglichkeit der Darstellung.

AMP-Ansicht Tagesschau
Blitz zeigt, dass es sich um AMP handelt

Was wird gemacht?

Damit schnelle Ladezeiten einer Webseite gewährleistet werden, werden die Inhalte nicht nur auf den Servern von Google abgelegt, sondern zusätzlich optimiert. Das HTML wird komprimiert und Bilder werden für die unterschiedlichen Displaygrößen angepasst. JavaScript, sofern im Quellcode vorhanden, wird in einer Datei zusammengefasst und komprimiert.

Die Validierung von AMP

Es gibt die verschiedensten Webseiten, um AMP-Seiten zu validieren. Diese überprüfen, ob die AMP-Seiten den Vorgaben von Google entsprechen. Ebenso erhältst du viele Informationen in der Search Console von Google, nachdem die Seiten indexiert wurden.

AMP-Ansicht VICE
Andere Ansicht: AMP von dem Magazin VICE

AMP: Die Revolution in Sachen SEO?

Die Accelerated Mobile Pages stellen dem Nutzer Inhalte übersichtlich, leicht und vor allem schnell bereit. Ohne lange Ladezeiten und lästige Werbung.
Bist Du nicht nur im Besitz einer mobilen App, sondern auch einer Webseite, solltest Du Dich unbedingt mit AMP auseinandersetzen.

Hast Du noch Fragen zu dem Thema? Oder möchtest Du darüber mehr erfahren? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar. Wir freuen uns!

Gefa
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.