So findest Du den passenden Namen für Deine App

Name App finden

So findest Du den passenden Namen für Deine App

Du hast Deine App mit dem ON AIR App-Builder erstellt und möchtest nun mit ihr an den Markt gehen? Eine gute App-Idee und eine durchdachte Programmierung sind der Grundstein für den künftigen Erfolg. Aber noch ein weiteres Element spielt eine wichtige Rolle: Der Name der App. Wie Du den passenden Namen für Deine App findest, erfährst Du in diesem Beitrag.

Checkliste: Wie Name für Deine App finden?

Den Namen für eine App zu finden ist eine hohe Kunst, denn der Name sollte schließlich viel leisten können.

1. Aufmerksamkeit erzeugen

Der Name Deiner App sollte pfiffig sein – und Aufmerksamkeit erzeugen. Etwa, indem er direkt klarmacht, was die App kann, ohne dabei ‚nur’ beschreibend zu sein. Werde kreativ und versuche Dich zum Beispiel an Wortspielen, die Deine App beschreiben und zugleich einprägsam sind. Womit wir beim nächsten Punkt wären.

2. Einprägsam sein

Was nützt der beste Name, wenn sich Deine User den Namen Deiner App nicht merken können? Achte also bei der Suche nach einem passenden App Namen auf eine leichte Aussprechbarkeit – am besten für verschiedenste Kulturen (nur wenn Du international erfolgreich werden willst). Zudem sollte der Name der App nicht zu lang und komplex sein.

3. Zielgruppe ansprechen

Mit Sicherheit hast Du eine bestimmte Zielgruppe im Blick, die Deine App downloaden und nutzen soll. Versuche bei der Namensgebung Deiner App den Ton Deiner User zu treffen. Eine junge Zielgruppe wird vermutlich auf moderne, lässige Namen anspringen. Ältere User reagieren eher auf eine App mit seriös anmutendem Namen.

4. Unverwechselbar sein

Deine App ist anders als andere Apps der gleichen Branche. Sie kann etwas Besonderes, was andere Applikationen nicht können. Deshalb sollte sich Deine App mit ihrem Namen abgrenzen und unverwechselbar sein. Das schafft nicht nur Aufmerksamkeit, sondern sorgt auch dafür, dass Du den Namen Deiner App schützen lassen kannst.

App Name finden: WhatsApp als Vorbild

Mit derzeit rund 1.500 Millionen aktiven Nutzern weltweit ist WhatsApp eine der erfolgreichsten Apps am Markt. Dabei gibt es viele kostenfreie Messaging-Dienste dieser Art. Und doch setzt sich WhatsApp gegen Telegram und Co. durch.

Einer der Gründe ist mit Sicherheit der Name der App. Er ist kurz, eingängig, prägnant, einzigartig und internationalisierbar. Damit erfüllt WhatsApp alle Kriterien, die man an einen guten App Name stellt.

Fazit

Den Namen für eine App zu finden ist nicht einfach. Die Zeit, die Du in die Namenssuche investierst, wird sich aber lohnen! Denk immer daran: Der Name Deiner App bestimmt ihren Erfolg maßgeblich mit.

Gefa
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.